Erstellt am 27. April 2011, 11:35

Flughafen Wien mit neuem Großaktionär. Die börsenotierte Flughafen Wien AG hat mit dem Finanzinvestor Lazard Asset Management einen neuen Großaktionär bekommen. Das Investmenthaus hält seit 20. April 5,12 Prozent am Grundkapital, teilte der Flughafenbetreiber am Mittwoch mit. Das entspricht 1.075.038 Stimmrechten.

Bisher haben sich die Eigentumsverhältnisse der Flughafen Wien AG laut Firmencompass wie folgt verteilt: jeweils 20 Prozent halten Land Niederösterreich und Stadt Wien, 10 Prozent die Mitarbeiterstiftung, 7,69 Prozent die britische Silchester International Inverstors LLP und die restlichen 42,31 Prozent befanden sich in Streubesitz.