Erstellt am 24. Juni 2013, 12:01

Große Preisunterschiede bei Drogerieprodukten. Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Wien haben große Preisunterschiede bei identen Marken-Pflege- und Haushaltsprodukten zwischen einzelnen Geschäften festgestellt.

Für ein- und dasselbe Produkt - etwa ein Vollwaschmittel - ergaben sich Preisdifferenzen von bis zu 87 Prozent, zeigt ein AK-Preismonitor bei 67 gleichen Produkten in drei Drogerie- und sechs Supermärkten in Wien. Ein Vergleich der Preise zahle sich aus, denn "die Unterschiede sind beträchtlich", rät AK-Konsumentenschützerin Manuela Delapina am Montag. Weiters zeigte sich, dass der AK-Warenkorb in Supermärkten um 11,4 Prozent teurer als in Drogeriemärkten ist. Überdies wurde der Warenkorb im letzten Jahr in den Drogeriemärkten um durchschnittlich 4,2 Prozent teurer, in den Supermärkten stieg der Preis für den Warenkorb nur geringfügig an.