Erstellt am 11. Juli 2012, 10:49

"gut so!" Gütesiegel verschwindet vom Markt. Das vom ehemaligen Agrarkommissar und späteren Präsidenten des ökosozialen Forums Franz Fischler massiv geförderte Gütesiegel "gut so!" verschwindet vom Markt.

 |  NOEN
Nur 70 Produkte haben seit der Schaffung der Auszeichnung im Jahr 2008 das Gütesiegel übernommen, in der Lebensmittelbranche hätten sich nur acht Lizenznehmer gefunden und auf der Lieferantenliste stehen nur 28 Bauern, schreiben die "Salzburger Nachrichten". Dabei seien rund 1,1 Mio. Euro, an öffentlichen Mitteln in dieses Projekt geflossen.

Fischlers Nachfolger als Präsident des Ökosozialen Forums, der niederösterreichische Agrarlandesrat Stephan Pernkopf, setzte daher dem Gütesiegel nur wenige Monate nach Fischlers Abschied ein Ende. Das "gut so!"-Markenprogramm sei an die AMA übertragen worden, die aber nur am Know-how interessiert sei und das Siegel auslaufen lassen werde.

Im Ökosozialen Forum soll das für das Gütesiegel gegründete Unternehmen fairea GmbH als "Hülle" bestehenbleiben. Mit den vier Mitarbeitern sei eine einvernehmliche Lösung gefunden worden. Für die Übertragung der Marke habe das ökosoziale Forum kein Geld bekommen, so die "Salzburger Nachrichten" unter Berufung auf Klemens Riegler-Picker, Geschäftsführer des Ökosozialen Forums.