Erstellt am 21. April 2011, 13:06

Herbst droht in Politstreit mit Abgang. Am Flughafen Wien soll sich bis Mitte nächster Woche entscheiden, wie die Aufsichtsratsspitze der börsenotierten Airport-Gesellschaft künftig aussieht. Ein neuer Polit-Streit darum ist zuletzt eskaliert. Das könnte den erst seit Jahresbeginn amtierenden Interims-Vorstandschef Christoph Herbst zur vorzeitigen Demission bewegen.

Am Flughafen Wien soll sich bis Mitte nächster Woche entscheiden, wie die Aufsichtsratsspitze der börsenotierten Airport-Gesellschaft künftig aussieht. Ein neuer Polit-Streit darum ist zuletzt eskaliert. Das könnte den erst seit Jahresbeginn amtierenden Interims-Vorstandschef Christoph Herbst zur vorzeitigen Demission bewegen.

Gerangelt wird zwischen den Hauptaktionären Wien und Niederösterreich, die beide je 20 Prozent halten. Nach dem überraschenden Rücktritt von Ex-Bank-Austria-Chef Karl Samstag als Aufsichtsratschef hatte das rote Wien den Gesiba-Chef Ewald Kirschner als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden aufgestellt, wohingegen das schwarze Niederösterreich auf Herbst pocht, der auch selber nach der vorübergehenden operativen Führung nach einem Jahr wieder an die Spitze des Kontrollgremiums zurückkehren wollte.

Der "Standard" berichtete nun am Donnerstag, dass Herbst seinen Rückzug vom Flughafen überlegt. Entweder, er wechsle nach der Hauptversammlung (HV) am Freitag nächster Woche (29. April) sofort wieder in seine alte, derzeit ruhend gestellte, Funktion als Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzender oder er ziehe sich komplett aus dem Flughafen zurück und verzichte auch auf eine Rückkehr in den Aufsichtsrat. Herbst selbst wollte dazu gegenüber der APA keinen Kommentar abgeben.

Fürs erste entschieden werden könnte der Machtkampf in einer Syndikatssitzung nächste Woche. Im Aufsichtsrat gibt es eine rote Mehrheit. Falls sich die Parteien nicht einig werden, fiele das Votum zugunsten der SP-nahen Vertreter aus. In Niederösterreich und Wien warfen die Freiheitlichen ÖVP und SPÖ vor, am Flughafen "munter weiterzupackeln".