Erstellt am 24. Januar 2013, 08:54

Hundstorfer gegen Erhöhung der Maximal-Arbeitszeit. Sozialminister Rudolf Hundstorfer hat der Forderung von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner nach einer Verlängerung der Tageshöchstarbeitszeit für Arbeitnehmer eine Absage erteilt.

Mitterlehner wünscht sich wie die Industrie eine Ausweitung von 10 auf 12 Stunden, wie er Mittwochabend erklärte.

Hundstorfer wies dieses Ansinnen zurück: "Ich sehe keinen Handlungsbedarf diesbezüglich weil ich glaube, dass unsere Arbeitszeitgesetze genügend Spielraum lassen", sagte Hundstorfer.