Erstellt am 01. April 2012, 15:35

Karsten Benz ab 1. April neuer AUA-Vorstand. Bei der AUA (Austrian Airlines) kommt es mit 1. April zu einem Vorstandswechsel: Karsten Benz (48) tritt sein Amt als neuer Chief Commercial Officer (CCO) der AUA an. Dafür musste Andreas Bierwirth seinen Platz im AUA-Vorstand räumen.

Benz war zuvor Europachef für den Bereich Sales & Services in der Lufthansa Passage.

Bei der Lufthansa-Gruppe leitete er den Vertrieb in 45 Märkten und das Ground Handling an 104 Flughäfen. Davor war er für die Netzwerk- und Flottenplanung zuständig. Seine Karriere startete der Stuttgarter 1990 im Rechnungswesen der Lufthansa.

Am Gründonnerstag wird es indes im AUA-Aufsichtsrat definitiv keinen Beschluss zum Übergang des Flugbetriebs auf die Regionaltochter Tyrolean geben. Der Betriebsratschef für das AUA-Bordpersonal, Karl Minhard, berichtete der APA am Sonntag über eine Verschiebung des Aufsichtsrates vom 5. April auf den 19. April.

Hintergrund dürfte sein, dass es bis zum Termin nächste Woche weder bei der AUA noch bei der Mutter Lufthansa ausreichende Beschlussgrundlagen für eine solche Betriebsübertragung gegeben hätte.

Minhard vermutet indes, dass der Unternehmensführung langsam selber klar werde, dass ihr Vorhaben rechtlich schwieriger sei als gedacht. Die AUA-Crewvertreter hatten mit ihren Gewerkschaften für den Fall bereits eine Klagsflut in Aussicht gestellt.

AUA-Vorstandschef Jaan Albrecht hat in der Tiroler Tageszeitung (Samstag) eingeräumt, dass "der Plan" (die Übernahme des AUA-Flugbetriebs durch Tyrolean) juristisch nicht ganz einfach sei. Nachsatz: "Aber er wird nicht scheitern." Für Arbeitnehmervertreter Minhard hat Albrecht damit allerdings ein Eingeständnis juristischer Zweifel geliefert.