Erstellt am 24. November 2011, 11:55

Kein Ende des Dieselpreishochs in Sicht. Der Preis für Diesel ist in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Grund dafür sind laut Fachverband der Mineralölindustrie einerseits die saisonbedingt hohe Nachfrage nach Diesel und Heizöl, andererseits Spekulationen sowie Euro-Kursverluste.

Mitverantwortlich seien in Österreich die letzten Erhöhungen der Mineralölsteuer, die den Preisausgleich gegenüber Benzin zunehmend schwierig machten.

Ees ist genau jene steuerliche Begünstigung von Diesel, die dem Verkehrsclub Österreich (VCÖ) seit langem ein Dorn im Auge ist. Die Mineralölindustrie jedenfalls sieht derzeit kein Ende des Preistrends bei Diesel, wie sie am Donnerstag in einer Aussendung deponierte.