Erstellt am 08. April 2016, 13:25

Lange nacht der Forschung. Am 22. April findet österreichweit die Lange Nacht der Forschung statt - spannende Stationen auch an den Studienzentren in Eisen-stadt und Pinkafeld.

Am 22. April findet österreichweit die Lange Nacht der Forschung statt - spannende Stationen auch an den Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld  |  NOEN, FH
Die Lange Nacht der Forschung – kurz LNF - ist Österreichs größte Initiative zur Kommunikation von Forschung und Wissen-schaft für die breite Öffentlichkeit. Den Besuchern werden auf anschauliche Weise neue Produkte, Technologien und Verfahren, sowie Ausbildung und angewandte Forschung auf Hochschulniveau gezeigt, um das Bewusstsein für Forschung und Entwicklung zu wecken. Auch die Kleinsten sollen animiert werden und sich selbst an der Forschung beteiligen.

Das Burgenland forscht!

Im Burgenland erlauben 62 Stationen an fünf Ausstellungsorten einen Blick hinter die Kulissen. Dabei werden von 17 bis 22 Uhr über 2.000 Fragen aus der aktuellen Forschung beantwortet. An den Präsentationsorten TechLab und Campus Eisenstadt, HTL und FH Studienzentrum in Pinkafeld und Technikum Güssing werden bedeutende Erfindungen und Entwicklungen so dargestellt, dass sie auch die Forscher von morgen verstehen. Wissensdurstige bekommen auf ihre Fragen einfache Antworten und werden in Form von Experimenten in die Themen eingeführt.

Das Studien- und Forschungszentrum in Pinkafeld beschäftigt sich mit den Themen Gebäudetechnik, Gesundheit sowie Energie- und Umwelttechnik. Im Bereich erneuerbare Energie macht den Forschern der FH Burgenland und der Forschung Burgenland so schnell niemand etwas vor. Windkraft, Biomasse, Photovoltaik und E-Mobilität – das sind die Aus-hängeschilder der Hochschule und der Region.

Am Campus in Eisenstadt werden vor allem die Kernfelder Soziales, Wirtschaft, Informati-onstechnologie und Kommunikation beforscht. Dabei kommen modernste Technologien und Infrastruktur zum Einsatz.

Nähere Infos zur Veranstaltung unter Termine auf  www.fh-burgenland.at