Erstellt am 27. Juli 2011, 11:54

Mercedes ruft 3.000 Fahrzeuge der M-Klasse zurück. Mercedes ruft ab September 3.000 Fahrzeuge der M-Klasse zurück, da die Tempomat-Deaktivierung mangelhaft sein kann. In erster Linie sind davon jene SUV betroffen, die zwischen August 1999 und Juli 2002 gefertigt wurden. Beim ML 55 AMG erstreckt sich der Zeitraum bis Juli 2004, teilte der ÖAMTC am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Aufgrund eines mechanischen Defekts innerhalb des Bremslichtschalters werde in Einzelfällen kein Tempomat-Deaktivierungssignal ausgegeben. Die Tempomatfunktion kann jedoch mittels Tempomathebel oder kräftigem Tritt auf das Bremspedal deaktiviert werden, versichert Mercedes. Zudem schalte sich der Tempomat unterhalb einer Geschwindigkeit von 40 km/h automatisch ab.