Erstellt am 13. Mai 2015, 09:31

„Neuling“ Kirchknopf steht nun am Stockerl. Kirchknopfs Leithaberg DAC Chardonnay 2013 gewann profil-DAC-Weintest.

Top. Kirchknopf Chardonnay überzeugte bei dem Weintest.  |  NOEN

Michael Kirchknopf, Absolvent der Weinbauschule Eisenstadt und des Weinmanagements Krems, hat den profil-DAC-Weintest gewonnen.

Vor drei Jahren erst hat der Kleinhöfleiner seinen ersten Jahrgang vinifiziert und gleich mit zwei Weinen namhafte Erfolge eingefahren: den Sieg des DAC-Weintests des profil und die Falstaff-Burgunder-Trophy 2013.

Bei Hofübergabe eine Generation übersprungen

„Es ist schon eine große Freude, so einen Preis zu gewinnen. Mein Großvater hat noch Müller-Thurgau im Doppler gemacht. Und jetzt das! Einfach großartig!“, freut sich Kirchknopf.

Bei der Hofübergabe wurde am Winzerhof Kirchknopf eine Generation glatt übersprungen. Vater Paul Kirchknopf konnte sich aus strukturellen Gründen nicht ums Weingut kümmern, und so hat es der Großvater so lange weitergeführt, bis er es in die Hände seines Enkels legen konnte.

Der hatte schon mit zwölf Jahren Feuer fürs Weinmachen gefangen, ist dem Opa über die Jahre in allen Belangen begeistert zur Hand gegangen und hat sich als 14-Jähriger fürs Winzertum entschieden.

www.winzerhof-kirchknopf.at