Erstellt am 11. Juli 2013, 14:34

Noch immer kein Investor für dayli in Sicht. Am morgigen Freitag will Masseverwalter Rudolf Mitterlehner über Fortführung oder Schließung und Zerschlagung der insolventen Drogeriemarktkette dayli entscheiden.

Bis dato hat sich noch kein möglicher Investor aus der Deckung gewagt. Indes ist die Rabattaktion bei dayli angelaufen: Bis auf weiteres sind die Warenpreise um 40 Prozent reduziert.

Rund 3.500 Mitarbeiter warten noch auf Juni-Gehälter

"Wir befinden uns momentan in Verhandlungen mit Investoren, um dayli sowie die betroffenen Arbeitsplätze zu retten", hatte Neo-Eigentümer Martin Ziege am Mittwoch verlauten lassen.

Rund 3.500 dayli-Mitarbeiter in Österreich - zumeist Frauen - warten noch auf ihre Juni-Gehälter und ihr Urlaubsgeld. Ebenso sind die Mieten für Juli ausständig.