Erstellt am 24. April 2013, 11:13

Novomatic pfeift dayli bei Sonntagsöffnung zurück. In den schwelenden Streit um die Sonntagsöffnung bei der Schlecker-Nachfolgegesellschaft dayli hat sich nun sogar Hälfteeigentümer Novomatic zu Wort gemeldet.

Es sei mit dem Mitgesellschafter Rudolf Haberleitner vereinbart worden, dass in den dayli-Filialen von der Sonntagsöffnung solange Abstand genommen werde, bis die Rechtslage eindeutig geklärt sei, gab der Glücksspielkonzern bekannt.

"Wir wollen mit dieser Lösung zur Versachlichung der aufgeheizten Diskussion der letzten Tage und zum Wohl des Unternehmens und der über 3.800 Mitarbeiterinnen beitragen", so Novomatic-Generaldirektor Franz Wohlfahrt.