Erstellt am 23. April 2013, 13:33

Novomatic steigt mit 50,1 Prozent bei burgenländischer I-NEW ein. Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic steigt mit 50,1 Prozent bei dem Mattersburger I-New Unified Mobile Solutions AG (I-NEW) ein.

 |  NOEN, Novomatic
Laut "Firmen-Compass" erzielte I-New im Vorjahr mit 45 Mitarbeitern 9 Mio. Euro Umsatz. Aufsichtsratsvorsitzender von I-New wird der ehemalige Telekom-Austria-Chef Boris Nemsic.

Ein Closing des Deals soll in zirka zwei Monaten erfolgen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Manager Peter Nussbaumer und Ronald Satzinger bleiben in ihren Positionen. Als dritter Vorstand wurde Peter Zimmerl bestellt.