Erstellt am 14. April 2015, 10:15

Montex erneut insolvent. Die Firma Montex Personalbereitstellung Ges.m.b.H. hat am Landesgericht Eisenstadt den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt.

 |  NOEN, http://www.montex-personal.at/
Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und beschäftigt sich mit der befristeten Überlassung von Arbeitskräften.
 
Das Unternehmen war bereits 2014 insolvent, der angebotene Sanierungsplan mit einer 40%igen Quote von den Gläubigern angenommen. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation konnte die 2. Quote des Sanierungsplanes nicht bezahlt werden, sodass neuerlich ein Insolvenzantrag gestellt wurde.

28 Arbeitnehmer betroffen

Es sind 28 Arbeitnehmer betroffen. Den Aktiva von rund EUR 135.000 stehen Passiva von ca. EUR 1,5 Mio. gegenüber. Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Den Gläubigern wird eine Quote von 20% binnen zwei Jahren angeboten.