Erstellt am 22. März 2012, 14:43

ÖBB bei Pünktlichkeit unter 27 EU-Staaten top. Verkehrsministerin Bures sieht die ÖBB in Sachen Pünktlichkeit unter allen Eisenbahnlinien der 27 EU-Staaten auf Platz eins.

 "Im vergangenen Jahr waren die ÖBB so pünktlich wie noch nie. 96,6 Prozent der Züge sind pünktlich angekommen und pünktlich abgefahren. Da sind wir schon auf Schweizer Niveau und unter allen 27 EU-Ländern auf Rang eins", so Bures am Donnerstag in Brüssel.

Sie bekräftigte ihr Ziel, Entschädigungen für Bahnkunden bei Verspätungen von künftig fünf Prozent und nicht wie bisher Teilrückerstattungen der Jahreskarte bei zehn Prozent Zugverspätungen zu erstatten. "Kundenfreundlichkeit und Pünktlichkeit müssen bei der Bahn oberste Priorität haben." Sie wolle nicht nur für den Fernverkehr solche Maßnahmen haben, sondern auch für Pendler.

Dass vergangenes Jahr wegen Unpünktlichkeit 30.000 Euro von den ÖBB an Kunden zurückbezahlt werden mussten, sei für das Unternehmen vielleicht nicht positiv. Aber "das ist so und wird dazu führen, dass sie noch pünktlicher werden". Wann ihr Vorschlag in die Tat umgesetzt werden wird, könne sie heute nicht sagen. Hier müsse man die parlamentarischen Abläufe beachten.