Erstellt am 01. August 2012, 09:54

Österreichs Anleihezinsen auf Tiefstwert. Österreichs Zinsen auf 10-Jahres-Anleihen sind Mittwochvormittag auf einen neuen historischen Tiefstand gefallen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Mit 1,842 Prozent waren sie nicht nur so billig wie noch nie, sondern auch die Spreads - der Abstand zu Marktführer Deutschland - sank mit 0,531 Prozent auf einen neuen Niedrigststand. Deutsche Zinsen nahmen gegenüber dem Vortag geringfügig auf 1,311 Prozent zu. Auch spanische Renditen wurden wieder teurer - auf 6,723 Prozent. Italienische fielen dagegen knapp unter die 6-Prozent-Marke.