Erstellt am 12. Oktober 2011, 11:02

Österreichs Wirtschaft stagniert. Im zweiten Halbjahr dürfte Österreichs Wirtschaft stagnieren. Zu diesem Schluss kommt die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) in einer am Mittwoch veröffentlichten Prognose.

Demnach gibt es im dritten Quartal nur mehr ein Plus von 0,1 Prozent und im vierten Quartal überhaupt kein Wachstum mehr (plus/minus 0,0 Prozent), jeweils gemessen im Vergleich zum Vorquartal.

   Dank starkem Wachstum in der ersten Jahreshälfte ergibt sich für das gesamte Jahr 2011 aber immer noch ein Zuwachs von 2,9 Prozent - um 0,3 Prozentpunkte weniger als in der Juni-Prognose der OeNB. Auch Wifo (2,9 Prozent) und IHS (3,0 Prozent) gingen in ihrer am 30. September veröffentlichten Herbstprognose von einem deutlichen Wachstum für das Gesamtjahr 2011 aus.