Erstellt am 08. Januar 2015, 10:10

PET to PET recycelte im Vorjahr 820 Mio. Flaschen. Rund 820 Mio. PET-Flaschen aus ganz Österreich, 20 Mio. mehr als im Jahr davor, sind 2014 von PET to PET Recycling in Müllendorf im Burgenland für die Wiederverwertung aufbereitet worden.

PET to PET recycling GMBH  |  NOEN, PET to PET
Insgesamt wurde eine neue Rekordmenge von über 20.500 Tonnen PET-Flaschen dem Ressourcen-Kreislauf zugeführt, nach fast 20.170 t im Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

"Wir freuen uns über die stetig steigende Sammelmoral und das Recycling-Bewusstsein der Österreicher", erklärte PET-to-PET-Geschäftsführer Christian Strasser in einer Aussendung. Das habe das Unternehmen zu einem weiteren Anlagenausbau veranlasst, in den PET to PET 1,5 Mio. Euro investierte. Zudem wurden die Abläufe verbessert, deshalb könne man - durch eine rein zentrale Koordination statt mithilfe eines Außenlagers - 8.200 Transport-Kilometer sowie auch Verpackungs- und Manipulationskosten einsparen, heißt es.

Das burgenländische Recycling-Unternehmen wird von der heimischen Getränkeindustrie getragen. An der 2007 gegründeten PET to PET Österreich GmbH beteiligt sind Coca-Cola HBC Austria GmbH, Radlberger Getränke GmbH & Co OG, Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG sowie die S. Spitz Ges.m.b.H und die Vöslauer Mineralwasser AG.