Erstellt am 01. Mai 2011, 03:10

Post ändert am 1. Mai ihre Tarife. Die Post ändert am 1. Mai ihre Tarife. Ab nun wird nach Größe und nicht mehr nach Gewicht verrechnet. Der klassische Brief kostet ab heute 62 statt 55 Cent. Statt wie bisher 14 Tarife gibt es dann nur noch fünf Standardformate: Standard, Standard+, Maxi, Maxi+ und Großbrief. Damit soll laut Post die Selbstbedienungsfähigkeit und erleichterte Abgabe unterstützt werden.

Die Post ändert am 1. Mai ihre Tarife. Ab nun wird nach Größe und nicht mehr nach Gewicht verrechnet. Der klassische Brief kostet ab heute 62 statt 55 Cent. Statt wie bisher 14 Tarife gibt es dann nur noch fünf Standardformate: Standard, Standard+, Maxi, Maxi+ und Großbrief. Damit soll laut Post die Selbstbedienungsfähigkeit und erleichterte Abgabe unterstützt werden.

Geschäftskunden haben künftig die Wahl zwischen verschiedenen Zustellgeschwindigkeiten. Ein "Premium-Produkt" sichert die Briefzustellung am nächsten Werktag, ein günstigeres "Economy-Produkt" für größere Mengen wird für die Briefzustellung innerhalb von zwei bis drei Tagen angeboten. Für den Privatkunden bleibt das Premium-Produkt entsprechend den Vorgaben des Universaldienstes mit der Zustellung am nächsten Werktag aufrecht und wird künftig 62 Cent statt bisher 55 Cent kosten. Ab 1.000 Stück wird der Standard-Inlandsbrief mit der längeren Laufzeit auf 57 Cent pro Stück kommen.