Erstellt am 23. Januar 2012, 10:13

Schlecker hat Insolvenzantrag beim Amtsgericht Ulm eingereicht. Die deutsche Drogeriekette Schlecker hat Montagfrüh Planinsolvenz beim Amtsgericht Ulm beantragt.

 |  NOEN, Stefan Puchner (dpa)
"Bei uns ist ein unterzeichnetes Fax eingegangen, im Laufe des Vormittags wird der Antrag im Original eingehen", sagte ein Sprecher des Gerichtes. Danach werde sich der zuständige Insolvenzrichter mit dem Antrag auseinandersetzen. Schlecker hatte am Freitag angekündigt, wegen finanzieller Engpässe in die Planinsolvenz zu gehen und sich selbst sanieren zu wollen.

Europaweit bangen rund 47.000 Beschäftigte um ihre Jobs. Schlecker beschäftigt in Österreich rund 3.000 Mitarbeiter in 970 Filialen.