Erstellt am 21. März 2016, 12:00

Schmidt neuer switch-Geschäftsführer. Christoph Schmidt, 28, wird per 1. April 2016 mit der Geschäftsführung der switch Energievertriebsgesellschaft m.b.H. betraut, einem 100prozentigen Tochterunternehmen der EnergieAllianz Austria GmbH (EAA).

​Christoph Schmidt  |  NOEN, Energie Burgenland
Christoph Schmidt, 28, wird per 1. April 2016 mit der Geschäftsführung der switch Energievertriebsgesellschaft m.b.H. betraut, einem 100prozentigen Tochterunternehmen der EnergieAllianz Austria GmbH (EAA).

Der Eisenstädter Christoph Schmidt war zuletzt Geschäftsführer der Energie Burgenland Green Power GmbH und Vorstandsassistent der Energie Burgenland AG. Davor war er als Unternehmer im Bereich Marketing und Werbung tätig. Schmidt studierte Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der neue Geschäftsführer soll den bisherigen Wachstumskurs von switch fortsetzen und entfalten. Das 2001 gegründete Unternehmen erlangte in den vergangenen 15 Jahren das Vertrauen von mehr als 50.000 Haushalts- und Unternehmenskunden in Österreich und Deutschland.

switch erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014/15 ein EGT von rund 2,2 Millionen Euro – dies bedeutet eine Steigerung um mehr als 1,3 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. Treiber dieser Entwicklung war im Wesentlichen die Fokussierung auf ertragsstarke Kundensegmente und -branchen in Österreich und Deutschland.

EAA-ENERGIEALLIANZ AUSTRIA ist die gemeinsame Energievertriebs- und Energiehandelsgesellschaft von ENERGIE BURGENLAND AG, EVN AG und WIEN ENERGIE GMBH.

Das Unternehmen mit seinem Stammsitz in Wien versorgt 3,2 Millionen Kunden in Mitteleuropa mit Strom und Gas und ist mit Vertriebsniederlassungen in Österreich und Deutschland – sowie darüber hinaus im Handel in Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Rumänien, Serbien, Mazedonien und Bulgarien vertreten.
switch Energievertriebsgesellschaft m.b.H.

switch, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der EAA-EnergieAllianz Austria, spricht wechselbereite und preissensible Strom- und Erdgaskunden in Österreich und Deutschland an. switch konzentriert sich vor allem auf Privatkunden, aber auch Businesskunden mit einem Stromverbrauch bis zu 100.000 kWh im Jahr oder einem Erdgasverbrauch bis 250.000 kWh pro Jahr. Der Energieanbieter betreut derzeit rund 55.000 Kunden in Österreich und Deutschland.