Erstellt am 23. August 2012, 12:54

Spindelegger will Vorschlag für Euro-Ausschluss unterbreiten. Außenminister und Vizekanzler Michael Spindelegger will den Staaten einen schriftlichen Vorschlag für einen Ausschluss von Eurozone-Staaten unterbreiten, die sich nicht an gemeinsame Budget-Regeln halten.

Der "Fall Griechenland" dürfte künftig nicht mehr vorkommen, sagte er am Donnerstag vor Journalisten in Wien. Es gehe ihm um ein abgestuftes Verfahren, das Sanktionen vorsehe, etwa das bereits geplante "Sixpack" mit Budgetregeln. Letztes Mittel sei dann der Ausschluss aus der EU.