Erstellt am 03. September 2012, 12:13

Stimmung in Industrie auf 3-Jahrestief. Die Stimmung in Österreichs Industrie hat im August seine Talfahrt im Vergleich zur Eurozone beschleunigt fortgesetzt.

Der Einkaufsmanagerindex (PMI) lag mit 46,7 Punkten auf einem 37-Monatstief. Europaweit hat Österreich dennoch hinter Irland und den Niederlanden die drittbeste Stimmung, teilte das Markit-Institut am Montag zu seiner Umfrage unter 3.000 Unternehmen mit. Anders als in Österreich stieg der PMI der Euro-Zone zwar um 1,1 auf 45,1 Punkte, der Index liegt damit trotzdem den 13. Monat in Folge unter der Marke von 50 Zählern, die Wachstum andeutet. Einzig Irlands Industrie knackte im August mit 50,9 Punkte diese Schwelle. Schlusslicht waren die Griechen (42,1 Punkte).

In Deutschland, Frankreich und Spanien sank das Stimmungsbarometer zwar, allerdings langsamer als in den Monaten zuvor. In Spanien erreichte der Index mit 44,0 Punkten den höchsten Stand seit März.