Erstellt am 03. April 2013, 13:49

Straßenzustandsbericht. Im Burgenland sind derzeit alle Straßen frei befahrbar.

 |  NOEN, Aichinger Thomas (http://www.unterwasserfoto.at)
Die Hauptfahrbahnen sind salznass, die Nebenfahrbahnen teilweise mit Schnee bedeckt – zum Teil Schneematsch auf der Straße, Kettenpflicht oder Sperren gibt es keine.

Alle Grenzübergänge nach Ungarn sind offen. Die Fahrverhältnisse im westungarischen Raum sind analog wie im Burgenland. Die M 1 in Richtung Budapest ist ebenfalls salznass. Bei Tatabánya ist aufgrund von Bauarbeiten jeweils eine Spur (in beiden Richtungen) gesperrt.

Die Polizei ersucht alle Autofahrer die Geschwindigkeit den Straßen- Verkehrs und Sichtverhältnissen anzupassen.