Erstellt am 22. März 2013, 09:32

Tanken in allen Nachbarstaaten Österreichs teurer. In allen Nachbarländern kostet der Sprit mehr als in Österreich. So werden für 50 Liter Eurosuper in Italien um 20 Euro mehr kassiert als in Österreich, rechnet der VCÖ vor.

In Deutschland seien um neun Euro mehr zu zahlen, in Slowenien um rund 7,50 Euro. Selbst in der Slowakei, Ungarn und Tschechien, wo die Löhne deutlich niedriger sind als in Österreich, ist tanken teurer.

"Der EU-Vergleich zeigt, dass Österreich neben Luxemburg die Diskonttankstelle Europas ist", so VCÖ-Experte Markus Gansterer in einer Aussendung.

"Diskonttankstelle" Österreich: Wie empfinden Sie die Spritpreise in unserem Land?
Sagen Sie uns Ihre Meinung!