Erstellt am 27. Juli 2011, 00:00

Top-Jobs für Burgenländer. KARRIERESPRUNG / Günter Ofner wird neuer Vorstand des Flughafens Wien, Ex-Felix-Chef Bernd Berghofer geht zu Maresi.

Günther Ofner wurde aus 120 Bewerbern als neuer Flughafen-Wien-Vorstand bestellt.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON DORIS SEEBACHER

Voraussichtlich am 12. September wird Günther Ofner seinen neuen Job als Finanzvorstand des Flughafens Wien antreten. Gemeinsam mit dem 39-jährigen Julian Jäger wird sich der 54-jährige Eisenstädter für die nächsten fünf Jahre einer großen Herausforderung stellen. Sein Ziel: All die Dinge, die bisher kritisch gesehen wurden, gut zu machen, so Ofner. Details über seine Pläne wollte der als Sanierer und Verhandlungsexperte bekannte Jurist noch nicht verraten. Zuletzt war Ofner bei der EVN für Großprojekte in Südosteuropa zuständig. Sein Vorstandsposten bei der Burgenlandholding wird neu ausgeschrieben.

Vom Ketchup zu Milch  und Dreh und Drink

Mit 1. Oktober wird Ex-Felix-Chef Bernd Berghofer neben Otto Buchta die kaufmännische Geschäftsführung von Maresi Austria übernehmen. Über Kontakte zur Vivatis-Holding, zu der Maresi gehört, wurde Berghofer der Job angeboten. Er folgt damit dem ehemaligen Geschäftsführer Ernst Zirngast nach. Das Ziel des 39-jährigen Müllendorfers: Das Unternehmen in Österreich weiterentwickeln. Maresi vertreibt nicht nur Milch, sondern auch Knabbernossi, Inzersdorfer, Twainings und Dreh und Drink.