Erstellt am 07. August 2014, 11:03

Top Ten: Weingut PMC. Eine Jury kürte den Welschriesling vom Weingut Peter und Christoph Münzenrieder aus Apetlon zu einem der zehn Besten des Landes.

 |  NOEN

APETLON / Im Herzen des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel produziert das Brüderpaar Peter und Christoph Münzenrieder seine Weine mit Verbundenheit zur Region. Die Initialen PMC sind seit vielen Jahren nicht nur für ausgezeichnete Rote und Süßweine bekannt – auch bei der Welschriesling-Trophy 2014 konnten die Brüder die hochkarätige Jury überzeugen. Der Welschriesling des Weingutes PMC wächst auf „leichtem“ Boden im Seewinkel, was dem Wein auch seine lebendige Säure verleiht. In der Nase zeigt sich der „Welsch“ mit einer feinen Frucht nach grünem Apfel mit Heublumen und Zitrusfrüchten. Ein perfekter Begleiter zu Fisch, aber auch zu Wurst- und Käseplatten. Erhältlich ist der Welschriesling ab Hof am Weingut PMC in Apetlon sowie in führenden Vinotheken und Häusern des Landes. Für Peter und Christoph Münzenrieder ist der Welschriesling ein wichtiger Sortenvertreter bei den fruchtig-frischen Sommerweinen, weshalb er „immer eine große Rolle spielen wird“.

Die Trophy

Die Welschriesling-Trophy wurde von der BVZ und der Wein Burgenland 2013 ins Leben gerufen. Gekürt wurden die Weine von einer unabhängigen Experten-Jury in einer Blindverkostung unter über 140 Einreichungen.

Wöchentlich wird ein Top-Ten- Welschriesling vorgestellt.