Erstellt am 15. Mai 2013, 00:00

Topfit – auch im Betrieb. Gesundheits-Vorsorge / Maßgeschneiderte Angebote für heimische Firmen durch neue Kooperation. Das Ergebnis: Eine „Win-Win-Situation“ für Arbeitnehmer wie Unternehmen.

Bewegung für alle: Sportunion-Präsidentin Karin Ofner, IV-Burgenland-Präsident Manfred Gerger, SVA-Landesstellenleiter Hans Peter Prattinger und Franziska Huber, Landesvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ (v.l.).  |  NOEN, unknown
Von Wolfgang Millendorfer

Eine Initiative von Wirtschaftskammer und Sportunion – mit Unterstützung der Industriellenvereinigung Burgenland und der Sozialversicherungsanstalt – bringt jetzt mehr Gesundheitsbewusstsein in die heimischen Unternehmen.

Mit dem neuen „Betriebs-fit-Service“ sollen maßgeschneiderte Angebote für gesündere Betriebe und Mitarbeiter sorgen. Von persönlichen Beratungen über Ernährungstipps bis hin zu regelmäßigen Bewegungseinheiten werden sämtliche Bereiche der physischen und psychischen Gesundheit abgedeckt.

Eine echte „Win-Win-Situation“ für Arbeitnehmer wie Unternehmen, sind sich die Initiatoren sicher: „Dieses Projekt kommt auch dem wirtschaftlichen Erfolg und dem Betriebsklima zugute.“ Vor allem geht es dabei auch um Bewusstseinsbildung: Eine Sport-Einheit anstelle der Rauchpause, gesunde Ernährung in der Betriebskantine oder Burnout-Prävention – die Möglichkeiten sind vielfältig und auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

Die Initiative ist auch nicht auf eine bestimmte Laufzeit begrenzt. Im Gegenteil: Laufend sollen neue Partner dazustoßen. In der ersten Phase nehmen jeweils drei Groß-, Mittel- und Keinbetriebe an der Aktion teil. Infos und Anmeldung im Internet auf www.betriebsfitservice.at