Erstellt am 24. Juli 2012, 01:46

"Troika" beginnt neue Prüfung in Griechenland. Die Troika aus Europäischer Union (EU), Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) beginnt am Dienstag in Athen eine neue Prüfung der Sparanstrengungen Griechenlands.

Athen hat derzeit massive Schwierigkeiten, seine Sparauflagen im Gegenzug für internationale Finanzhilfen umzusetzen. Der Abschlussbericht der Troika, die am Donnerstag auch mit dem griechischen Finanzminister Giannis Stournaras zusammenkommen soll, wird darüber entscheiden, ob das Land bis September eine weitere Milliardentranche aus dem Rettungspaket erhält, ohne die es seine Zahlungsverpflichtungen nicht erfüllen kann. In den vergangenen Tagen hatte es Spekulationen über ein Ende der Finanzhilfen des IWF und auch der EU gegeben.