Erstellt am 26. Mai 2011, 13:42

Volvo ruft 1.282 Fahrzeuge in Österreich zurück. Der schwedische Automobilhersteller ruft derzeit in Österreich 1.282 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. 1.150 Autos der Baureihen XC60, V70, XC70 und S80 mit Fünfzylinder-Dieselmotor aus den Modelljahren 2009 und 2010 haben laut Autofahrerklub ÖAMTC einen erhöhten Ölverbrauch infolge einer fehlerhaften Motorsteuerungs-Software.

Der schwedische Automobilhersteller ruft derzeit in Österreich 1.282 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. 1.150 Autos der Baureihen XC60, V70, XC70 und S80 mit Fünfzylinder-Dieselmotor aus den Modelljahren 2009 und 2010 haben laut Autofahrerklub ÖAMTC einen erhöhten Ölverbrauch infolge einer fehlerhaften Motorsteuerungs-Software.

Des weiteren haben insgesamt 132 Volvo C30, S40 und V50 mit Vierzylinder-Benzinmotor aus dem Modelljahr 2007 Probleme mit dem Kühlerlüftermodus. Unter bestimmten Bedingungen könne Feuchtigkeit in das besagte Modul eindringen und einen Kurzschluss auslösen. In diesem Fall besteht erhöhte Brandgefahr. Die Mängel können laut Volvo Car Austria in weniger als einer Stunde behoben werden.