Erstellt am 08. Juni 2011, 14:53

Wassererlebniswelt soll Familientourismus ankurbeln. In Moschendorf im Bezirk Güssing ist am Mittwoch die "Wassererlebniswelt Südburgenland" eröffnet worden. In das Projekt der Gemeinden Eberau und Moschendorf, das unter anderem einen 2.000 Quadratmeter großen Naturbadeteich und eine 150 Meter lange Kanu-Strecke umfasst, wurden mehr als zwei Mio. Euro investiert.

 |  NOEN
Vom Land Burgenland sei das Vorhaben mit Fördermitteln in der Höhe von etwa 370.000 Euro unterstützt worden, so Tourismuslandesrätin Michaela Resetar (V) in einer Aussendung.

Die Wassererlebniswelt soll den Familientourismus im "ökoEnergieland", dem 14 südburgenländische Gemeinden angehören, ankurbeln. Die Region Güssing-Stegersbach mit der Therme Stegersbach und dem ökoEnergieland verzeichnete im Vorjahr knapp 300.000 Nächtigungen. Von Jänner bis Ende April 2011 wurde ein Nächtigungsplus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erreicht.