Erstellt am 25. Juni 2014, 12:02

von Werner Müllner

Weg der Besserung. Pause bis zum Herbst / AK-Präsident ist nach einem leichten Schlaganfall auf Rehab und pausiert über den Sommer.

Alfred Schreiner  |  NOEN, zVg
Vor rund vierzehn Tagen erreichte die Mitarbeiter der burgenländischen Arbeiterkammer die Hiobsbotschaft, dass Präsident Alfred Schreiner einen Schlaganfall erlitten hat.

„Zum Glück war es leichter Schlaganfall, er wurde quasi nur gestreift“, erklärt ein Mitarbeiter des Unternehmens. Auch im Krankenhaus konnte rasch Entwarnung gegeben werden.

„Gerüchte sind ein völliger Blödsinn“

Nachdem alle Untersuchungen abgeschlossen und positiv bewertet wurden, wurde Arbeiterkammer-Präsident Schreiner in ein Rehabilitationszentrumgeschickt.

„Gerüchte, wonach er nach dem Schlaganfall nur mehr schlecht sprechen kann oder Ähnliches, sind ein völliger Blödsinn“, erklärt man vonseiten der Arbeiterkammer.

Doch kürzer treten will Präsident Alfred Schreiner schon: Nach Ende der Rehab will er pausieren und sollten keine neuen Probleme auftreten, im Herbst wieder in Amt und Würden sein.