Erstellt am 14. Februar 2013, 11:22

Wetterlage: Einige Sperren in Bezirk Neusiedl. Das Winterwetter hatte am Donnerstag vor allem im Nordburgenland einige Sperren zur Folge. In Mattersburg, Güssing und Jennersdorf kam es dagegen zu keinen Behinderungen.

 |  NOEN
Sieben Straßenabschnitte waren am Donnerstagvormittag im Bezirk Neusiedl am See gesperrt: Die L 202 zwischen Dt. Jahrndorf und der Staatsgrenze zu Ungarn, die L 203 zwischen Zurndorf und Dt. Jahrndorf, die L 204 zwischen Potzneusiedl und Gattendorf, die L 207 zwischen Tadten und Wallern, die L 211 zwischen Halbturn und der Staatsgrenze sowie die L 306 zwischen Halbturn und Frauenkirchen, außerdem Güterwege zwischen Apetlon und Frauenkirchen sowie zwischen Apetlon und Pamhagen.

Im Bezirk Eisenstadt wurde die B 50 zwischen Eisenstadt und Schützen/Geb. gesperrt, im Bezirk Oberpullendorf die Umfahrung Deutschkreutz (Umleitung über das Ortsgebiet). Zusätzlich war in letztgenanntem Bezirk die B 62 zwischen Lackenbach und Ritzing erschwert passierbar, die Schneefahrbahn und teilweise Schneeverwehungen machten hier den Autofahrern Probleme beim Weiterkommen. Im Gegensatz dazu gab es auf der S 31 trotz Schneefahrbahn keinerlei Schwierigkeiten. Im Bezirk Oberwart war die B 63a Umfahrung Schachendorf gesperrt.

Die Bezirke Mattersburg, Güssing und Jennersdorf blieben vorläufig von Behinderungen verschont.