Erstellt am 26. Juli 2011, 17:25

Wiener Philharmoniker ist weltweit begehrt. Mit dem Goldboom steht auch der Wiener Philharmoniker hoch im Kurs. Diese nach dem berühmten Orchester benannte Münze aus purem Gold gehört zu den weltweit am meisten verkauften ihrer Art.

Gefertigt wird er seit 1989 von der Münze Österreich. In den Krisenjahren 2008 und 2009 wurden weltweit 794.700 bzw. 1.036.000 Stück verkauft. Rund 90 Prozent davon entfallen auf den 1-Unzen-Philharmoniker.

"So wie Uhu zum Klebstoff, sagt man Wiener Philharmoniker zur Anlagemünze", so Andrea Lang, Marketing-Chefin der Münze Österreich, am Dienstag. Neben Europa sei der Wiener Philharmoniker vor allem in Nordamerika und Japan von besonderer Bedeutung. "Wir sind am Weltmarkt die Nummer Drei, in Japan sogar die Nummer Eins", betonte Lang. Den vom World Gold Council verliehenen Titel "meistgekaufte Münze der Welt" erhielt der Philharmoniker in den Jahren 1992, 1995, 1996 und 2000.

"Über 80 Prozent der Münzen werden über die Banken verkauft", erklärte Lang. Im Gegensatz zu Deutschland hätten die heimischen Banken Weitsicht bewiesen, und das Geschäft mit Anlagemünzen in den Jahren vor der Wirtschaftskrise nicht zurückgefahren. Das mittlerweile an sieben Standorten im deutschsprachigen Raum vertretene Handelshaus verkauft seine Münzen und Barren auch über das Internet.

"Die Gold-Verkäufe im ersten Halbjahr 2011 waren aber mäßig und betragen weit weniger als im Vorjahr", so Lang. Ob das mit der guten Konjunktur zusammenhängt, konnte sie nicht sagen. Was dafür spricht, ist die Statistik. So wurden im Krisenjahr 2009 knapp gleich viele Wiener Philharmoniker verkauft wie in den sechs Jahren 2002 bis 2007 zusammen. Das absolute Verkaufsloch gab es übrigens im Jahr 2001, als man für einen 1-Unzen-Philharmoniker umgerechnet nur rund 300 Euro bekam. Heute ist es das knapp Vierfache.

Der Wiener Philharmoniker ist in Österreich auch gesetzlich zugelassenes Zahlungsmittel. Der Nennwert der 31,1 Gramm schweren Goldmünze liegt mit 100 Euro aber weit unter seinem Verkaufswert von aktuell rund 1.160 Euro.