Erstellt am 07. Oktober 2011, 11:00

Wirtschaftsoptimismus sinkt, Konsumklima noch gut. Die Österreicher haben im dritten Quartal 2011 etwas weniger gespart. Der Wirtschaftsoptimismus ist bereits auf Talfahrt, auch wenn das Konsumklima trotz Schuldenkrise noch gut ist.

Das ist das am Freitag veröffentlichte Ergebnis von monatlichen Umfragen des Linzer Meinungsforschungsinstitutes Spectra.

Zuletzt gaben 44 Prozent an, auf der Ausgabenbremse zu stehen, im zweiten Quartal waren es noch 46 Prozent. Dieser leichten Erholung des Konsumklimas steht gegenüber, dass der Anteil derer, die glauben, dass es mit der Wirtschaft aufwärtsgeht, kleiner geworden ist. Der Wirtschaftsoptimismus sank seit dem ersten Quartal dieses Jahres kontinuierlich, insgesamt um elf Prozentpunkte von 30 auf 19 Prozent. Die Gruppe der Pessimisten wuchs im Gegenzug um acht Prozentpunkte von 15 auf 23 Prozent. Damit übertrifft die Anzahl der Pessimisten wieder die Anzahl der Optimisten, was zuletzt im ersten Quartal 2010 der Fall gewesen sei, so die Meinungsforscher.