Erstellt am 14. November 2014, 12:07

Zugreisende entscheiden über neue ÖBB-Sitze mit. Zugreisende können ab nächsten Montag über den Sitzkomfort in ÖBB-Nahverkehrszügen mitbestimmen.

Bis inklusive Mittwoch ist ein ÖBB-Sitztestwagen mit vier Testsitzen in der Ostregion unterwegs. Die Fahrgäste können unterschiedliche Sitzpolster und Rückenlehnen bewerten. Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) und Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) haben die Sitze am Freitag in Eisenstadt getestet.

In dem eigens umgebauten Talent-Nahverkehrszug können die Fahrgäste die unterschiedlichen Sitztypen im Alltagsbetrieb ausprobieren, hieß es von den ÖBB. Begleitet werde der Sitztestwagen von Mitarbeitern des Markt- und Meinungsforschungsinstitutes Gallup.

Das Kundenurteil über Sitzqualität und Sitzkomfort bilde die Grundlage für die Optimierung der Bestandssitze in den rund 250 Talent- und Desiro-Nahverkehrszügen, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit. Der "Testzug" ist ab 4. Dezember in ganz Österreich unterwegs.

Alle Info unter  oebb.at/sitztest