Erstellt am 15. Dezember 2015, 11:50

Das Christkind und die Technik.

So wie jeder Mensch auf der Welt hat auch das Christkind Geburtstag. Es freute sich schon sehr auf Weihnachten, denn da bekam es endlich ein neues Navi. Am Weihnachtstag packte es das Navi aus und tippte die Adressen ein, ohne vorher die Bedienungsanleitung zu lesen. Es nahm die Geschenke für die Kinder und flog drauf los. Das Christkind teilte die Päckchen aus und bemerkte nicht, dass die Kinder eins nach dem anderen zu weinen begannen. Aber was war passiert? Das Christkind schaute sich um und sah von weitem einen Elf auf sich zukommen. Plötzlich wurde es ihm klar! Es war in Amerika gelandet und die Kinder weinten, weil sie auf den Weihnachtsmann und nicht auf das Christkind warteten. Der Elf nahm das Christkind in die Elfenwerkstatt mit und reparierte das Navi. Es gab den Weg nach Hause ein und startete die Navigation. Das Christkind bedanke sich und flog zurück nach Österreich. Es teilte schnell die Geschenke aus und Weihnachten war gerettet! Und nächstes Weihnachten wird sich das Christkind bestimmt wieder auf sich selbst verlassen.
 
Benedikt Wagner, 8 Jahre, 3. Klasse, VS Kohfidisch