Erstellt am 28. September 2016, 08:52

Noch mehr Musikerlebnis. Mit 23 Konzerten aus verschiedensten Genres wird das Angebot aufgestockt. Klangauftakt ist am 8. Oktober.

Marla Glen wird im Burgenland zu sehen und hören sein.  |  zVg

Die Konzertreihe der Kulturzentren Burgenland startet im Herbst in ihre bereits fünfte Saison – in einer erweiterten Variante. Denn in der neuen Ausgabe werden nicht nur in Eisenstadt elf hörenswerte Acts in den Sparten „Klassik/Gesang“, „Groove/Pop“, „Austro/Chanson“ und „Musik/Literatur“ geboten.

Musikfreunde können auch ein geografisch wie programmatisch erweitertes Konzertangebot genießen. Zwölf Darbietungen – außer ABO – gehen in Eisenstadt, Raiding, Oberschützen und Güssing über die Bühne. Zu sehen sind etwa „Die Seer“, „Viktor Gernot & HisBestFriends“ weihnachtlich swingend, Schlagergröße Claudia Jung und ihr volksmusikalisches Pendant Marc Pircher, die burgenländischen Buchgrabler sowie „Die jungen Zillertaler“.

Das Eisenstädter ABO-Programm kann sich mit Namen wie den Wiener Sängerknaben, Marla Glen, Mnozil Brass, Maria Bill und Heinz Marecek sehen und vor allem hören lassen.

Alle weitere Infos zum Thema:  www.bgld-kulturzentren.at