Erstellt am 30. März 2016, 12:54

Gewinne die Festschrift zu Friedensvisionär Mader!. Am 1. April feiert der Friedensvisionär Dr. Gerald Mader seinen 90. Geburtstag.

 |  NOEN

Er hat das Friedensinstitut in Schlaining aufgebaut und fast drei Jahrzehnte als Präsident und Universitätsrektor geleitet. Er hat die kleine Gemeinde im Südburgenland zum geistigen globalen Umschlagplatz für Friedensforschung gemacht und als weltweite Begegnungs- und Ausbildungsstätte für zivile Konfliktlösung etabliert. Zwei langjährige ehemalige Mitarbeiterinnen – Ursula Gamauf-Eberhardt und Thomas Roithner –  ehren Gerald Mader mit einer mehr als prominent besetzten und überaus umfassenden Festschrift. Ein würdiges Werk für einen großen Jubilar!

Krieg in Syrien und im Nahen Osten, Krieg in der Ukraine oder in Libyen. Wirtschaftskriege, Religionskriege, der Krieg im Klassenzimmer, Kriege um Ressourcen oder um das Klima, sowie Rüstungswettläufe purzeln durch die Schlagzeilen. So vielgestaltig wie Krieg ist, so viel Grips und Herz braucht es, um Frieden zu stiften und diesen zu erhalten.
 
Frieden ist zweifelsohne eines der utopischen Ziele der Menschheit. Niemals in der Menschheitsgeschichte war Frieden ein Dauerzustand, sondern stets eine Momentaufnahme eines fragilen Miteinanders ohne kriegerische Auseinandersetzungen. Doch die eigentliche Utopie träumt von einer globalen „Kultur des Friedens“ – denn eines ist unumstritten: Frieden ist mehr als Nicht-Krieg.
 
Zu den Autoren der Festschrift zählen u.a. Bundespräsident Heinz Fischer, die Globalisierungskritiker Jean Ziegler und Noam Chomsky, die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb, der Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister, die Friedensforscher Dieter Senghaas und Johan Galtung oder auch der Europaexperte Erhard Busek. Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier

Zum Buch:

Thomas Roithner, Ursula Gamauf-Eberhardt (Hg.)
Am Anfang war die Vision vom Frieden
Wegweiser in eine Zukunft jenseits von Krieg und Gewalt
Festschrift zum 90. Geburtstag von Gerald Mader
 
592 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Verlag Kremayr & Scheriau
ISBN 978-3-218-01037-5, € 27,–

Gewinnspiel

Gewinne "Am Anfang war die Vision vom Frieden" - eine Festschrift zum 90. Geburtstag von Gerald Mader.

Bitte um mitspielen zu können.
  • Möchtest du am Gewinnspiel teilnehmen?