Erstellt am 12. November 2015, 15:24

Gewinne eine Ausgabe von "Bröckel und die Nus"!. Clarissa Stadler: „Denn jeder Mauerritze wohnt ein Zauber inne … Eine fantastische Schule des Sehens, die nicht nur Großstadtkindern die Augen öffnen wird.“

 |  NOEN
Bröckel ist ein Mauerfleck und lebt auf einem alten Haus. Er lebt? Ja, wie alle Mauerflecken ist er ein Wesen mit Gefühlen, aber davon haben die Menschen keine Ahnung. Als Bröckel erfährt, dass er für immer und
ewig verschwinden soll, bittet er Tobias um Hilfe und weiht ihn in sein Geheimnis ein.

Gemeinsam mit all den anderen Mauerflecken der Stadt entwickeln sie einen gespenstischen Plan, um Bröckel zu retten. 

„Nicola Ellers Buch zeigt kleinen und großen Lesern, wie man Geschichten noch in den alltäglichsten Dingen finden kann – zum Beispiel den unscheinbaren, von jedermann übersehenen Mauerflecken, die in diesem zauberhaften Buch ein geheimes Eigenleben inmitten der Stadt führen. ‚Bröckel und die Nus‘ hat Charme, Witz und Poesie.“
Daniel Kehlmann


Zur Autorin

x  |  NOEN
Nicola Eller lebt in Wien, wo sie Theaterwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert hat. Seit 1998 arbeitet sie als Fernsehredakteurin in der Kulturredaktion des ORF. Sie ist Autorin des Kinderbuches „Bröckel und die Nus“ und des gleichnamigen Kindertheaterstücks im Figurentheater Lilarum. Eller ist Mutter eines vierjährigen Sohnes, der sie zur Geschichte über Bröckel inspiriert hat.



Nicola Eller
Bröckel und die Nus

Format: 21 x 29,7 cm
Hardcover, 32 Seiten,
Fadenheftung,
durchgehend vierfärbig, illustriert
ISBN: 978-3-99025-218-5
Preis: € 14,90