Erstellt am 16. Juli 2013, 14:01

"Moment mal" – Stefanie Hertel. Moment Mal! macht aufmerksam, sowohl das Album wie der gleichnamige Titel. Moment Mal! weist darauf hin, dass hier gleich was passieren könnte oder auch sollte.

 |  NOEN, E. Marschik
„Es war einfach an der Zeit, dass ich mich nach meinen Ausflügen zu Let’s Dance, tollen Sendungen, für die ich als Moderatorin vor der Kamera stehen durfte und natürlich meinen Auftritten als Sängerin übers Jahr auch wieder als Sängerin zu Wort melde.“ Mit fetziger Gute-Laune-Musik und Motown-Anklängen, aber auch Balladen und Chansons. Eine gelungene Mischung á la Hertel!
Sie war bei der Produktion des vorliegenden Albums selber kreativ, hat eigene Lieder beigesteuert und an anderen mitgeschrieben. „Dirndlrock“ stammt aus der Feder von Lanny Isis und zeigt auch musikalisch, „dass ich in die Zukunft schaue, aber auch weiterhin zu dem stehe, wo ich herkomme, was ich singe und vor allem wo und wie ich lebe.“ Auch das geht „Unter die Haut“.