Erstellt am 24. März 2015, 14:40

Andy Marek: „Es wird niemand bereuen“. Der Initiator von „BVZ sucht das größte Talent“ freut sich schon auf die neue Auflage. „Für alle eine Win-Win-Situation“.

»Kommen Sie, kommen Sie!« Andy Marek, Rapid-Stimme und Initiator der Talentsuche im Burgenland, freut sich schon auf die Casting-Bewerber. Auch in diesem Jahr gilt es fürs Erste, sein Talent unter Beweis zu stellen und sich für die große Finalshow zu qualifizieren.  |  NOEN, Erich Marschik

BVZ: Warum veranstalten Sie „BVZ sucht das größte Talent – presented by Andy Marek“ auch heuer wieder?
Andy Marek: Die Veranstaltungsreihe hat sich zu einem erfolgreichen Projekt entwickelt, wir können jedes Jahr viele Besucher begeistern. Hinzu kommt die sehr professionelle Zusammenarbeit mit der BVZ, die ihr großes Know how in Sachen Berichterstattung und Bewerbung einbringt. Es ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Vor vier Jahren hatte ich die Idee zu der Talentsuche – ich bereue es keinen Augenblick.

"Viele neue Kandidaten haben sich zu den Castings angemeldet"

Mit welchen Erwartungen gehen Sie in die neue Auflage 2015?
Wir freuen uns, dass sich jetzt schon viele neue Kandidaten zu den Castings angemeldet haben. Es gibt im Burgenland sehr viele Talente, nur scheitert es manchmal am Mut, sein Talent zu präsentieren. Es kann jedoch gar nichts Negatives passieren. Sollte man von der Jury nicht für die Shows genommen werden, stürzt die Welt nicht ein. Wer aber nichts versucht, kann auch nichts gewinnen. Es macht auch nichts, wenn jemand schon voriges Jahr bei uns mit dabei war, jeder kann sich wieder anmelden.

Welcher Gewinn wartet?
Für jeden Teilnehmer ist von Beginn an klar, dass man im Fall eines Siegs 2.500 Euro mit nach Hause nehmen kann.

Welchen Mehrwert haben alle Teilnehmer der Finalshow?
Man kann sich auf einer Bühne vor vielen Menschen präsentieren. Dies ist etwas Besonderes, und mir sagen die Kandidaten jedes Jahr, dass sie bei uns viel gelernt haben. Auf einer Bühne zu stehen, sein Können zu zeigen und den Applaus des Publikums zu genießen, das bringt Selbstvertrauen für die weiteren Lebensschritte.

"Man kann sich auf einer Bühne vor vielen Menschen präsentieren"

Erhält man anschließend auch die Chance zu weiteren Auftritten?
Wir helfen natürlich talentierten Menschen, dass ihnen – obwohl sie am Ende nicht der große Sieger sind – trotzdem Auftritte bei diversen Veranstaltungen ermöglicht werden.

Warum haben Sie auch heuer die BVZ als Partner gewählt?
Weil die Zusammenarbeit perfekt passt, da bin ich der BVZ sehr dankbar. Egal, ob es die Chefredaktion, die Marketingabteilung oder jeder einzelne Redakteur ist, alle ziehen an einem Strang, das ist auch das Erfolgsrezept. Wir wollen junge Menschen mit tollen Bildern und Berichten in die Zeitung bringen, das klappt perfekt. Da gibt es viele Emotionen – Eltern und Freunde von Kandidaten schreiben uns und bedanken sich für diese Möglichkeit hier dabei zu sein.

"Sänger, Tänzer, Akrobaten, Musiker, Zauberer, Jongleure, et cetera werden gesucht"

Haben Sie einen Wunsch für die Tour 2015?
Dass alles so gut läuft wie in den letzten Jahren und dass sich viele Talente zu unseren Castings melden. Es wird niemand bereuen. Anmeldungen sind unter talent@bvz.at möglich. Wir suchen Sänger, Tänzer, Akrobaten, Musiker, Zauberer, Jongleure, et cetera und sind auf alle Darbietungen gespannt.