Erstellt am 21. Oktober 2014, 16:40

Trostpflaster nach EM-Qualifikation. Die Gewinner der fünf EM-Bälle waren erfreut, auch, wenn es für sie nichts mit dem großen "Meet & Greet" mit den Fußballstars wurde.

McDonalds, Landeshauptmann Hans Niessl, Burgenland Tourismus und die BVZ ermöglichten 22 jungen Fußball-Fans beim EM-Qualifikationsspiel Österreich - Montenegro (1:0) im Zuge eines Gewinnspiels, Seite an Seite mit den Stars vor dem Anpfiff das Spielfeld zu betreten.

Klar, dass angesichts der enormen Teilnehmerzahl nicht alle gewinnen konnten. Als Trostpflaster wurden unter allen Teilnehmern noch fünf WM-Bälle verlost, die sich die Youngsters bei Landeshauptmann Niessl (Bild) dann abholten.

Christof Nagl (Trausdorf), Larissa Niegl (Stotzing), Stefan Schumich (Oslip), Marcel Tremmel (Neutal, v.l.) und Stefan Simetits (Siegendorf, nicht am Bild) durften sich somit doch über einen schönen Preis freuen.