Erstellt am 20. März 2013, 14:23

20-jähriger schlug 15-jährige Ex-Freundin. Über Monate hinweg soll ein 15-jähriges Mädchen von seinem 20-jährigen Ex-Freund im Bezirk Eisenstadt immer wieder geschlagen und bedroht worden sein.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Nun wurde der Mann deshalb festgenommen, bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt am Mittwoch Medienberichte. Dem 20-Jährigen wird fortgesetzte Gewaltausübung vorgeworfen. Am Dienstag wurde zunächst bis Anfang April wegen Tatbegehungsgefahr Untersuchungshaft über ihn verhängt.

Seit dem Sommer soll der Ex-Freund immer wieder auf die 15-Jährige eingeschlagen haben - sowohl in der Wohnung ihrer Eltern als auch in seiner Wohnung. Immer wieder soll der junge Mann ausgerastet sein, ihr Fußtritte und Faustschläge verpasst haben. Außerdem soll er dem Mädchen auch mit dem Umbringen gedroht haben.

Monatelang soll sich die 15-Jährige die Taten gefallen haben lassen, vor wenigen Tagen dürfte es ihr dann "endgültig gereicht haben" und sie zeigte ihren Ex-Freund an. "Kürzlich ist wieder etwas vorgefallen, das offenbar ausschlaggebend war, um bei der Polizei Anzeige zu erstatten", sagte die Sprecherin der StA.

Die Polizei ermittelt weiter. Der Verdächtige befindet sich in der Justizanstalt Eisenstadt.