Erstellt am 05. September 2011, 10:41

82.000 Euro aus Tankstellen-Safe gestohlen. Ordentlich Beute haben am Sonntag-Vormittag Unbekannte bei einem Coup in Siegendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) gemacht.

Symbolbild
Die Täter verschafften sich durch eine Hintertür Zugang zum Büro einer Tankstelle. Dort suchten sie nach dem Schlüssel für einen Safe, aus dem sie schließlich 82.000 Euro mitnahmen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Montag.

"Zum Tatzeitpunkt war starker Geschäftsbetrieb. Dass der Safe ausgeräumt wurde, bemerkte ein Angestellter erst, als es wieder etwas ruhiger zuging und er kurz ins Büro ging", erklärte eine Sprecherin des operativen Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt.

Die Täter konnten mit ihrer Beute flüchten. Nach ihnen wird gefahndet, hieß es von der Exekutive.