Erstellt am 29. März 2013, 12:10

A3 wird zwischen Pottendorf und Hornstein saniert. Auf der Südostautobahn (A3) zwischen Pottendorf (Bezirk Baden) und Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) beginnen in der kommenden Woche Bauarbeiten.

 |  NOEN
Bis zum Frühling 2014 soll die rund acht Kilometer lange Strecke in beiden Fahrtrichtungen einen neuen Fahrbahnbelag erhalten, teilte die Asfinag am Freitag mit. Begonnen wird mit der Richtungsfahrbahn Guntramsdorf/Wien, wo die Arbeiten in der Nacht auf kommenden Mittwoch starten.

Im Baustellenbereich wird eine Fahrspur auf der Gegenfahrbahn geführt. Bei der Sanierung wird neben der Fahrbahndecke auch die darunterliegende Tragschicht instand gesetzt. Die Gesamtkosten werden mit fünf Millionen Euro beziffert. 2014 sollen die Arbeiten dann auf dem Abschnitt Richtung Eisenstadt fortgesetzt werden.

Die für die Arbeiten notwendigen Sperren von Rampen und der Anschlussstellen Pottendorf, Hornstein sowie der Zu- und Abfahrten der Raststation Hornstein, werden zeitgerecht im Vorfeld angekündigt, hieß es von der Asfinag. Sie seien auf maximal 33 Stunden begrenzt.