Erstellt am 15. Januar 2016, 12:02

von Nina Sorger

Anzeige stoppte Feuerwehrball in Großhöflein. Nach einer anonymen Anzeige musste der Feuerwehrball gecancelt werden, da das Feuerwehrhaus "nur im Sommer" für veranstaltungstauglich befunden wurde.

Angezeigt. Eine anonyme Anzeige gegen die Großhöfleiner Feuerwehr ging an die Gemeinde, die Bezirkshauptmannschaft und diverse andere Stellen.  |  NOEN, Abgesagt
Am Samstag hätte der Feuerwehrball in Großhöflein über die Bühne gehen sollen. Zwei Tage vor der Ballnacht dann der Schock.

„Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass unser Feuerwehrball 2016 aufgrund einer anonymen Anzeige abgesagt werden muss“ - mit diesen Worten musste die Freiwillige Feuerwehr Großhöflein auf ihrer Facebook-Seite bekanntgeben, dass der heurige Ball im Feuerwehrhaus nicht stattfindet.

"Ich wurde vom Bürgermeister über die Anzeige informiert, weil die Gemeinde ein anonymes Mail bekommen hat, das auch an die Bezirkshauptmannschaft, das Finanzamt, die Wirtschaftskammer und diverse andere Stellen ging", erklärt Feuerwehrkommandant Werner Gassner.

Kleiner Mangel gab den Ausschlag

Die Begründung der Anzeige: "Das Feuerwehrhaus soll keine Genehmigung für Veranstaltungen haben. Das stimmt nicht. Wir haben eine Genehmigung von der BH", so Gassner. Gestern, Donnerstag, gab es eine Begehung der BH, bei der dann ein kleiner Mangel den Ausschlag gab: "Wir haben die Abnahme, allerdings heißt es darin ,nur in der Sommerzeit' - das haben wir übersehen. Daher haben wir dann gesagt, wir machen den Ball nicht."

Wer die Anzeige getätigt hat, darüber gebe es viele Spekulationen, "wir wissen aber nichts genaues, daher will ich da auch nicht weiter spekulieren", so Gassner.

Erst seit dem Vorjahr hatte die Großhöfleiner Feuerwehr ihren Ball erstmals im Feuerwehrhaus abgehalten. Nun wollen sich die Florianis mit dem Bausachverständigen der Gemeinde zusammensetzen: "Wir wollen schauen, was wir ändern müssen, damit das Feuerwehrhaus ganzjährig für Veranstaltungen geeignet ist", so Gassner.