Erstellt am 15. November 2013, 09:13

Arbeiter geriet mit Hand in Sägeblatt. Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagnachmittag ein Mann in Eisenstadt zugezogen.

 |  NOEN, BilderBox
Der 32-Jährige geriet bei Arbeiten an einer Standkreissäge aus zunächst unbekannter Ursache mit seiner rechten Hand in ein Sägeblatt, so die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.