Erstellt am 19. April 2016, 10:13

von NÖN Redaktion

Auf zum großen Naturabenteuer im Burgenland. Bei den Natur.Erlebnis.Tagen von 22. bis 24. April erhält man Einblicke in die faszinierenden Naturerlebniswelten des Burgenlandes.

Max Stiegl, LandesrŠtin Mag. Eisenkopf, GF Mario Baier  |  NOEN, Burgenland Tourismus

Anlässlich der bevorstehenden Pannonischen Natur.Erlebnis.Tage 2016, welche im ganzen Burgenland vom 22.-24. April stattfinden, lud Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Mario Baier Natur- und Umweltschutzlandesrätin Mag. Astrid Eisenkopf sowie Max Stiegl, vor kurzem vom Falstaff Restaurantguide zum besten Koch des Burgenlandes gekürt, zu einer Kanuexkursion durch den Schilfgürtel des Neusiedler Sees ein.

Dabei überreichte Max Stiegl sein brandneues Kochbuch „Mein Pannonien" an Landesrätin Eisenkopf. Von Burgenland Tourismus-Chef Mario Baier gab es einen Natur- und Genussguide sowie ein Fernglas für die Schilf-Exkursion.

Dieses Jahr stehen die Pannonischen Natur.Erlebnis.Tage, die Auftaktveranstaltung zu über 600 Naturerlebnissen im ganzen Jahr, im Zeichen der burgenländischen Küche.

Für überraschende Einblicke und außergewöhnliche Erlebnisse sorgen kommendes Wochenende also nicht nur die qualifizierten Naturguides, sondern auch die kreativen Gastronomen von Nord bis Süd.

Der Reinerlös aus dem Ticketverkauf kommt heuer dem Tagfalterschutzprojekt im Naturpark Raab-Örsèg-Goricko zu Gute.
 


Information:

In den drei Tagen erwarten die Besucher 24 Naturabenteuer live – an mehr als 50 Terminen.
Das Tagesticket kostet zehn Euro; Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nichts!
Etwa 30 auf Naturerlebnisse spezialisierte Betriebe bieten interessante Nächtigungsmöglichkeiten: Urlaub am Bauernhof ab 86 Euro, Pension ab 78 Euro, Hotel ab 108 Euro jeweils pro Person und zwei Nächte.
Eine Anmeldung zu den jeweiligen Naturerlebnissen (online oder telefonisch) ist unbedingt erforderlich.
Informationen und Buchungen: www.naturerlebnistage.at