Erstellt am 15. Januar 2016, 08:53

von Freiwillige Feuerwehr

Auffahrunfall in Hornstein. Gestern Mittag wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zur Unterstützung ihrer burgenländischen Kameraden - der FF Hornstein - bei einer Fahrzeugbergung alarmiert.

 |  NOEN, FF Ebenfurth

Im Kreuzungsbereich L 216, Abzweigung Richtung Müllendorf kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleinbus. Beim Eintreffen der FF Ebenfurth wurde der Kleinbus von der FF-Hornstein bereits von der Fahrbahn gebracht.

Die Aufgabe der FF-Ebenfurth war es mittels WLF-Kran den im Graben liegenden PKW zu bergen. Das Fahrzeug wurde auf einem Parkplatz zur Abholung durch ein gewerbliches Abschleppunternehmen bereitgestellt. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein umliegendes Krankenhaus.